Wir am Goethe l(i)eben Europa

Das Goethe-Gymnasium Ibbenbüren ist seit 2008 zertifizierte Europaschule in NRW. Im Jahr 2013 wurde unsere Schule erfolgreich rezertifiziert. Im Zeitalter der Globalisierung hält das Goethe-Gymnasium Ibbenbüren eine internationale Orientierung für essentiell und setzt diese insbesondere auf europäischer Ebene um.

Der bilinguale Bildungsgang  (Deutsch-Englisch) trägt der Tatsache Rechnung, dass sich innerhalb der europäischen Union sowie auf internationaler Ebene Englisch als Kommunikations- und Arbeitssprache durchgesetzt hat. Durch den bilingualen Sachfachunterricht in den Fächern Politik/Sozialwissenschaften und Geschichte erwerben Schülerinnen und Schüler zwei wichtige Qualifikationen in der modernen Arbeits- und Lebenswelt: fundierte Sprachkenntnisse und interkulturelle Handlungskompetenz.

Die Vermittlung von Fremdsprachenkompetenz und kultureller Offenheit prägt unsere Schüler-Austauschprogramme mit unseren Partnerschulen in Sevenoaks (England), Clermont  (Frankreich), Nijverdal  (Niederlande), Madrid (Spanien) und Bochnia  (Polen). Weitere Kontakte gibt es mit verschiedenen Chören und Orchestern in Spanien. Bei diesen Angeboten stehen Erziehung zu interkulturellem Miteinander und Toleranz im Mittelpunkt.

Fahrten zu unseren europäischen Nachbarn ermöglichen authentische Kommunikationssituationen und die Schülerinnen und Schülern können eigene Erfahrungen in einem anderen Kulturraum machen. 

Goethe-Schülerinnen und -Schüler, die eine Schule im Ausland besuchen wollen, erhalten eine gezielte Beratung. Gastschülerinnen und Gastschüler aus anderen Nationen sind an unserer Schule herzlich willkommen und nehmen zusammen mit ihren deutschen Tandempartnern am Unterricht teil. Diesbezüglich arbeiten wir seit vielen Jahren mit dem Rotary Club Tecklenburger Land zusammen, der Gastschülerinnen und Gastschüler aus der ganzen Welt an Gastfamilien in unserer Region vermittelt und an unsere Schule entsendet.

Regelmäßig unterstützen europäische Fremdsprachenassistentinnen und Fremdsprachenassistenten aus England, Frankreich und Spanien die Fachlehrkräfte im Unterricht.

Vielfältige Projekte zum Thema  Europa geben den Schülerinnen und Schülern Spielraum, sich kreativ mit dem europäischen Gedanken auseinanderzusetzen. Sie nehmen beispielsweise am Europatag, an europäischen Wettbewerben, an Comenius-Projekten, am Fremdsprachentag etc. teil. So führt zur Zeit der Fachbereich Kunst auf europäischer Ebene ein eTwinning-Projekt mit Partnerschulen in Rumänien und Bulgarien durch. Auch in der Vergangenheit waren Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Comenius-Projekts künstlerisch tätig.

Das Goethe-Gymnasium Ibbenbüren motiviert Schülerinnen und Schüler bereits während der Schullaufbahn, ein Praktikum im Ausland  zu absolvieren und heißt ausländische Praktikantinnen und Praktikanten herzlich kommen.

Die Vorbereitung auf Sprachzertifikate, die besondere Sprachfähigkeiten bzw. internationale Handlungskompetenz dokumentieren, ist ein fester Bestandteil der individuellen Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler am Goethe-Gymnasium Ibbenbüren.

Diese Elemente bilden das Europaschulprofil am Goethe-Gymnasium Ibbenbüren. Sie ebnen unseren Schülerinnen und Schülern den Weg in ein vereintes Europa und eine globalisierte Welt und tragen zu einer internationalen Atmosphäre an unserer Schule bei.

Wir legen Wert darauf, dass sich die Schülerinnen und Schüler in ihrer Individualität als Teil eines Ganzen begreifen – kulturelle Vielfalt als persönliche Bereicherung.

Zuständig sind: Astrid Bischof, Ansgar Gillmann

Aktuelles & Termine: Förderverein spendiert neue Broschüren „Lernen Lernen“
Im Rahmen des Konzeptes „Lernen Lernen“ beschäftigen sich Schülerinnen...
mehr ›

Aktuelles & Termine: Fairtrade am Goethe
Die Schülerinnen Lea Runde, Laura Runde, Jessica Gain und Sofie Schmidt ...
mehr ›